HL7 und IHE Jahrestagung in Kassel:
Best Practices mit Aussichten

Jahrestagung von IHE und HL7: Knappe Ressourcen in der Standardisierung!

Vier Mal bereits luden die Standardisierungsexperten von IHE („Integrating the Healthcare Enterprise“) Deutschland und HL7 („Health Level 7“) Deutschland zur gemeinsamen Jahrestagung ein, die diesmal vom 22. bis 24. Oktober 2014 in Kassel stattfand. Rund 85 Teilnehmer folgten der Einladung und erlebten ein Programm mit Vorträgen und Tutorials zu Themen aus und für die Praxis und mit Ausblicken auf neueste Entwicklungen und Kooperationen.

Interoperabilitaetsforum

Die Vorträge spiegelten auch die Arbeiten des Interoperabilitätsforums wider, eine Arbeitsgruppe, in der IHE und HL7 zusammen mit anderen Gruppierungen den Fokus darauf richten, Interoperabilität in der Praxis zu ermöglichen und wie HL7 und IHE sich beim Erarbeiten von Lösungen ergänzen.

Die Teilnehmer konnten wählen zwischen verschiedenen Tutorials, am Konferenztag gab es themenspezifische Berichte und Vertiefungen, Ergebnisse aus IT-Integrations- und Telematikprojekten sowie Informationsvorträgen zu bewährten Standards. Besonderen Anklang bei den Tutorials fanden der neu in der Entwicklung befindliche Standard von HL7, genannt FHIR (sprich wie engl. „fire“) sowie der Umgang mit dem Entwicklungs- und Implementierungstool ART-DECOR.

Die Themenpalette am Donnerstag, dem Konferenztag, war in diesem Jahr besonders breit gefächert. Nicht nur der neue Arztbrief 2014 wurde vorgestellt (er wird zurzeit auch abgestimmt), sondern auch der patientenzentrierte Medikationsplan und die elektronische Labormeldung nach dem Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Aktivitäten zur Synergie zwischen Patientenversorgung und Beschaffung (eSupply) und das IHE Cookbook wurden beleuchtet und Fragen und Antworten zur Kommunikation im Krankenhaus, Neuigkeiten zur HL7 v2 Version und ein Beitrag zu HL7 v2 Patientendaten mit dem PAM ADT Profil rundeten das Programm ab. In Kürze stehen die Vorträge im Internet zur Nachlese zur Verfügung.

Am 18. und 19. Dezember findet das Interoperabilitätstreffen in Köln statt. Auch für das kommende Jahr ist wieder eine gemeinsame HL7/IHE Tagung geplant, wahrscheinlich vom 21. bis 23. Oktober 2015 in Kassel.

HL7 Deutschland e. V.

Integrating the Healthcare Enterprise IHE Deutschland e. V.
Das Interoperabilitätsforum

Facebook
Twitter
LinkedIn

HL7 Deutschland e. V.
Anna-Louisa-Karsch-Str.2
10178 Berlin

Tel. 0700 7777 6767
Fax. 0700 7777 6761
info(at)hl7.de

Unsere Geschäftsstelle in Berlin ist nicht ständig besetzt. Benutzen Sie gerne unserKontaktformular.

HL7-Benutzergruppen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg:

www.hl7.de
www.hl7.at
www.hl7.ch

© HL7 Deutschland e.V.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen.

Privacy Settings saved!
Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Treffen Sie hier Ihre persönliche Präferenz:

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.

Diese Cookies werden genutzt, um Funktionen der Website zuzulassen, die Ihnen eine auf Ihre Interessen zugeschnittene Nutzung ermöglichen. Des Weiteren hilft uns die Analyse des Nutzerverhaltens ebenfalls, die Qualität unserer Webseite zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle ablehnen
Alle akzeptieren