HL7 Version 2.x

HL7 Version 2.x ist weit verbreitet und dient der Systemintegration innerhalb von Krankenhäusern zum Beispiel zur Kommunikation von Patienten- und Leistungsdaten sowie Leistungsanforderungen und Befunden.

Es werden Inhalt und Struktur der zu übermittelnden Daten festgelegt.

HL7 Version 2 ist weltweit der am meisten genutzte Standard für den Informationsaustausch im Gesundheitswesen. Nahezu 100 % aller deutschen Krankenhäuser nutzen HL7 Version 2 für ihre interne Kommunikation.

HL7 deckt alle notwendigen Anwendungsgebiete im Krankenhaus ab: Patientendaten-Administration, Befundkommunikation, Leistungsanforderung und -übermittlung, Dokumenten- und Stammdatenaustausch, Mitarbeiterdaten sowie Logistik, Materialmanagement und Ressourcenplanung.

HL7-Deutschland bietet für HL7 Version 2 HTML-Dateien mit den offiziellen Definitionen und technischen Ergänzungen für das deutsche Gesundheitswesen an. Die Daten können auch in Form einer Datenbank bezogen werden.

Das Austauschformat für HL7 Version 2 ist einfach und textbasiert, jedoch benötigt man zum Verarbeiten der Informationen spezielle Parser. Die Nachrichten sind in Segmente und Felder gegliedert.