Gemeinsame Jahrestagung von HL7 und IHE Deutschland vom 26. -28. Oktober 2016 in Kassel

FHIRn Sie mit!

Vom 26.- 28. Oktober 2016 veranstalteten IHE Deutschland und HL7 Deutschland wieder ihre gemeinsame Jahrestagung. Das Motto in diesem Jahr lautete: FHIRn Sie mit! Es ist abgeleitet vom Namen des HL7-Standards der dritten Generation: FHIR, gesprochen wie das englische „fire“.

Es wurde beleuchtet, warum der neue Standard FHIR für Software-Ingenieure in Unternehmen, für Produktmanager und Vertriebsleiter, für Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten, für Krankenhaus-IT-Mitarbeiter, für Wissenschaftler/Forscher, für Berater/Strategen und Organisationen der Selbstverwaltung und des BMG interessant ist und immer mehr wird. Diskutiert wurde über erste Erfahrungen und wie man mit entsprechenden Softwarepaketen (Frameworks) IT-Kommunikation leicht und einfach macht.

Doch auch auf den bekannten Feldern hatte sich einiges getan: Neue Leitfäden für CDA-Dokumente wie zum Beispiel der elektronische Arztbrief 2016 und neue IHE-Profile wurden vorgestellt. Die elektronische Patienteneinwilligung, IHE in der Archivierung, Value Sets für IHE XDS und die mobile Patientenakte mit IHE standen auf dem Programm.

Die Kurzberichte zeigten die Highlights des vergangenen Jahres. Zu den Themen zählten der Medikationsplan mit dem Ultrakurzformat, das Überleitungsmanagement, das Notaufnahmeprotokoll der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin DIVI / Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin DGAI und standardisierte Befunde aus der Pathologie und Radiologie, Datenaustausch bei den Krebsregistern sowie die Evaluation von IHE im OP. Die IHE- und HL7-Fachleute beantworteten gerne die Fragen der Teilnehmer.

Am Workshop-Tag dem 27. Oktober, fanden die Vorträge und Diskussionen statt. Dieser Donnerstag wurde eingerahmt von den Tutorial-Tagen am Mittwoch und Freitag. Am 26. Oktober fanden ab Mittag einführende und vertiefende Tutorials zu IHE- und HL7-Themen statt. Der Fast Healthcare Interoperability Resources (FHIR) Workshop am Mittwochnachmittag beinhalteten praktische Übungen, das parallel stattfindende IHE Tutorial befasste sich mit IHE XDS und dessen anwendungsbezogenen Metadaten. Schließlich klang die Veranstaltung am Freitagvormittag mit einem weiteren IHE-Tutorial zur strukturierten Kommunikation in der Versorgung und Forschung sowie einem Tutorial mit praktischen Übungen zum Tool ART-DECOR® aus (siehe Infokasten „Tutorials“).

Programm am Workshop-Tag, Donnerstag 27. Oktober (Materialien/Präsentationen folgen in Kürze)

Tutorials auf der HL7/IHE Jahrestagung 2016

HL7 und IHE für Einsteiger mit Dr. Frank Oemig

Fast Healthcare Interoperability Resources (FHIR) Kurzeinführung mit Simone Heckmann

Fast Healthcare Interoperability Resources (FHIR) Workshop mit Simone Heckmann

 Dokumente erfolgreich finden - Metadaten unter IHE mit Dr. Angela Merzweiler, Dr. Frank Oemig und Tarik Idris

Austausch von strukturierten Daten mit IHE – von der Versorgung bis zur Forschung mit  Dr. Angela Merzweiler Prof. Gunther Haroske, Tobias Hartz und Dr. Peter Geibel

 CDA Templates und ART-DECOR® am Beispiel des Medikationsplans und des Impfpasses mit Dr. Kai U. Heitmann