Gemeinsame Jahrestagung von HL7 und IHE Deutschland vom 21.-23. Oktober 2015 in Kassel

Erneut veranstalteten IHE Deutschland und HL7 Deutschland eine gemeinsame Jahrestagung, diesmal vom 21.-23. Oktober 2015 im Best Western Plus Hotel Kassel City mit dem Motto:

e-Health-Gesetz – einfach (un)verbesserlich 4.0

Die Standardisierungsexperten der beiden Organisationen beleuchteten Aspekte des e-Health-Gesetzes und informierten zugleich über IHE/HL7 Profile, Leitfäden und Anwendungen, Implementierungen mit CDA (standardisierte Dokumente), HL7 Version 3, HL7 v2, FHIR sowie über Semantik und Terminologien. Aktuelle Arbeiten aus dem Interoperabilitätsforum wurden ebenfalls vorgestellt. Zum wiederholten Male traf sich die deutsche FHIR, diesmal auch zu einem so genannten Hackathon.

Materialien zu den Kurzeinführungs-Tutorials Mittwoch, 21. Oktober

Materialien zu den Tutorials Mittwoch, 21. Oktober

  • Einführung in IHE Profile – am Beispiel von XDS.b, PIX und XDS-MS (Angela Merzweiler)
  • FHIR Kick-Off: praktische Übungen (Simone Heckmann)

Materialien zu den Tutorials Freitag, 23. Oktober

Workshop

Der Donnerstag, 22. Oktober, stand ganz im Zeichen der Vorträge und Präsentationen zu bedeutsamen Themen. Die Aspekte des neuen e-Health-Gesetzes dienten dabei als kleiner roter Faden durch praxisnahe Einsichten und Problemlösungen.

Materialien zu den Beiträgen