HL7 – der Standard

Der speziell für das Gesundheitswesen entwickelte Kommunikationsstandard HL7 ermöglicht die Kommunikation zwischen nahezu allen Institutionen und Bereichen des Gesundheitswesens. Mit HL7 lassen sich alle wesentlichen Kommunikationsaufgaben abwickeln und die Effizienz der Kommunikationsvorgänge entscheidend verbessern.

HL7 ist ein Set von Standards für verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens. Die Palette reicht von der in Krankenhäusern weit verbreiteten Version 2 über Version 3, insbesondere die Clinical Document Architecture für standardisierte Medizinische Dokumente, bis hin zu FHIR mit einem Fokus auf mobile Kommunikation.

In Deutschland steht die Weiterentwicklung des HL7-Standards bezogen auf die deutschen Anforderungen durch die Technischen Komitees im Vordergrund und schließt Ausarbeitung von Implementierungsleitfäden und anderen Spezifikationen.

Der HL7-Standard ist weit verbreitet und dient der Systemintegration innerhalb von Krankenhäusern zum Beispiel zur Kommunikation von Patienten- und Leistungsdaten sowie Leistungsanforderungen oder Befunden und deckt alle notwendigen Anwendungsgebiete wie Patientendaten-Administration, Befundkommunikation, Leistungsanforderung und -übermittlung, Dokumenten und Stammdatenaustausch, Mitarbeiterdaten sowie Logistik, Materialmanagement und Ressourcenplanung ab.

HL7 Deutschland arbeitet an der Förderung und Verbreitung des Standards in Deutschland. Dabei stehen die Weiterentwicklung des Standards bezogen auf die deutschen Anforderungen durch die Technischen Komitees

  • CDA und Version 3 / XML,
  • Messaging und V2,
  • Terminologien sowie
  • Tools, Konformität und Testen

im Vordergrund und schließt Ausarbeitung von Implementierungsleitfäden und anderen Spezifikationen sowie Schulung von Anwendern und Systemherstellern ein.

Die Beiträge der fast 300 Mitglieder finanzieren die Arbeiten von HL7 Deutschland, unter anderem:

  • Aufbereiten von umfassenden Informationen, 
  • Herausgabe des Standards unter anderem auf CD-ROM, 
  • Erstellung einer regelmäßig erscheinenden Informationsbroschüre (HL7-Mitteilungen), 
  • Unterstützung der Aktivitäten im Rahmen der Technischen Komitees und Projektgruppen, z. B. Lokalisation der internationalen Spezifikationen und Erstellung von Leitfäden,
  • Interessenvertretung auf internationalen Workshops (z. B. HL7 Working Group Meetings)
  • Mitwirkung in Governance Strukturen von HL7 International (z. B. Arbeitsgruppenleitung, Vorstandsmitgliedschaft).

HL7 (Health Level 7) International

HL7 International ist eine internationale Standardentwicklungs-Organisation mit ca. 40 Landesvertretungen rum um die Welt. HL7 International entwickelt ein Set internationaler Standards für den elektronischen Austausch von medizinischen, administrativen und finanziellen Daten zwischen Informationssystemen im Gesundheitswesen.

Mehr erfahren unter www.hl7.org