Aktuelle Termine


FHIR-Herbst: mitmachen und für sich gewinnen!

Wer jetzt den Einstieg in FHIR wagen möchte, dem bieten sich in diesem Herbst ideale Voraussetzungen.

Neue Version "FHIR-bereit"

Die Version „DSTU 2“ befindet sich aktuell im Status "QA Preview" (http://hl7.org/fhir/2015Sep/index.html), d. h. die Version wird derzeit auf Rechtschreib- und Schönheitsfehler kontrolliert und hübsch gemacht. Technische und inhaltliche Änderungen werden nicht mehr vorgenommen, die Version ist also stabil und eignet sich für die Implementierung im Rahmen des „trial use“. Die verfügbaren öffentlichen Testserver, Libraries und Implementierungsbeispiele werden derzeit an DSTU 2 angepasst und werden spätestens zum HL7 Work Group Meeting am 3./4. Oktober in Atlanta ebenfalls stabil und im Rahmen des dortigen Connectathons umfassend getestet worden sein.

Wer jetzt einsteigt, hat daher die Möglichkeit, mit einer aktuellen, aber dennoch über einen langen Zeitraum hinweg stabilen FHIR-Version arbeiten zu können.

Deutscher FHIR-Hackathon* auf der HL7 / IHE Jahrestagung

Um die ersten Schritte zu erleichtern, bietet HL7 Deutschland im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung mit IHE am 21.-23. Oktober in Kassel (http://hl7.de/hl7/jahrestagungen/2015/) sowohl ein Einsteiger-Tutorial als auch einen Hackathon* an.

Das einstündige Einsteiger-Tutorial am 21. Oktober bietet zunächst einen Überblick über Grundlagen, Strategie und Timeline von FHIR sowie Zukunftsperspektiven und die Abgrenzung zu den vorhandenen Standards ohne dabei zu tief in technische Details einzutauchen.

Wer FHIR auf technischer Ebene genauer kennen lernen und selbst ausprobieren möchte, dem sei der direkt anschließende ca. dreistündige Hackathon empfohlen. Einzige Voraussetzung hierfür ist die Kenntnis der FHIR-Grundlagen, wie sie im Einsteiger-Tutorial vermittelt wurden, ein Laptop und ein wacher Geist. 

Programmierkenntnisse in Java sind hilfreich, aber nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist begrenzt, zur Anmeldung geht es hier: https://www.amiando.com/hl7ihejt2015.html.

FHIR Developer Days vom 18.-20. November in Amsterdam

Wem das immer noch nicht genug ist, dem seien die FHIR Developer Days (http://fhir.furore.com/Events/DevDays2015) vom 18.-20. November in Amsterdam ans Herz gelegt. Die drei Tage sind vollgepackt mit Workshops, Tutorials, Anwenderberichten, Hackathon*- und Networking-Sessions.

Für Studenten und Manager gibt es jeweils eintägige separate Tracks.

Die jährlich stattfindenden Developer Days sind das weltweit größte FHIR-Event dieser Art.

Auch hier ist die Teilnehmerzahl begrenzt, der „Early Bird Discount“ gilt noch bis zum 9.Oktober.

 

Wir hoffen, Sie auf dem einen oder anderen FHIR-Event begrüßen zu können.

Simone Heckmann, Health-Comm GmbH, HL7 Technisches Komitee; Dr. Kai Heitmann, Geschäftsführer HL7 Deutschland

 

* Was ist eigentlich ein FHIR-Hackathon?

Der Begriff lehnt sich an die von IHE geprägte Bezeichnung „Connectathon“ an. Die Grenzen zwischen Connectathon und Hackathon sind im FHIR-sprachgebrauch zweifellos fließend, aber generell steht beim Connectathon das Testen fertiger Software-Komponenten im Vordergrund, während die Teilnehmer an einem Hackathon häufig nur mit einem Laptop und einer Idee antreten. Die Umsetzung dieser Ideen in FHIR-kompatiblen Code geschieht dann im Laufe des Hackathons mit Unterstützung der anwesenden Experten und Gleichgesinnten. Daher sind Hackathons häufig begleitet von Tutorials und Workshops und richten sich insbesondere an Einsteiger, die das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen wollen.