Abstimmungsverfahren

HL7 ist ein so genannter Konsensus-Standard. Das bedeutet, dass Teile des Standards selbst, aber auch abgeleitete Spezifikationen wie zum Beispiel Implementierungsleitfäden in einer Gruppe abgestimmt werden.Dies bezeichnet man als Abstimmungsverfahren (ballot).

Bis eine Spezifikation tatsächlich angenommen ist, sind ggf. mehrere Abstimmungsrunden notwendig, um alle Kommentare qualifiziert mit Konsens auflösen zu können. Ausgangssituation ist in der Regel ein Dokument, das zur Abstimmung gestellt wird. Nach angemessener Ankündigung der Abstimmung melden sich diejenigen, die abstimmen wollen (voter), zum Verfahren an und liefern Kommentare ab. Zudem wird eine Gesamtbeurteilung erwartet, die negativ, positiv oder auch eine Enthaltung ist.

In unserem Wiki finden Sie eine Zusammenfassung der Abstimmungsregeln sowie laufende und abgeschlossene Abstimmungsverfahren.

Des Weiteren halten wir dort auch die fertigen Spezifikationen zum Download bereit.


Die Spezifikationen und das HL7 Wissenslexikon zur Informationstechnologie im Gesundheitswesen und vieles mehr

Mehr erfahren